Schulprofil

Die Maiwaldschule ist ein staatliches sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Sprache (SBBZ). Schulträger ist der Ortenaukreis. Unsere Schule nimmt SchülerInnen auf, die aufgrund ihrer sprachlichen und/oder kommunikativen Schwierigkeiten in der allgemeinen Schule nicht gut lernen können. Die Sprachbehinderung muss so schwerwiegend sein, dass eine ambulante Therapie bei einer Logopädin nicht ausreicht. Die nichtsprachliche Begabung liegt im Normalbereich.

Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern in Form einer Erziehungspartnerschaft. Unsere Schule ist eine Durchgangsschule mit dem Ziel, die SchülerInnen so früh wie möglich in die Regelschule zurückzuschulen.

Die Kinder lernen in kleinen Klassen von 7 – 12 SchülerInnen. Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag 8:20 Uhr – 12:50 Uhr. Die SchülerInnen werden mit Kleinbussen befördert.